Immobilienmakler Deutschland Liste

Einfach Immobilienmakler finden und als Kunden gewinnen

Es dauert nur 1 Minute.

Bild zeigt eine möblierte Immobilie

Branchen-Briefing Immobilienmakler:

Jahresumsatz mit
Wohnimmobilien

Immobilienmakler
in Deutschland

Durchschnittsumsatz
pro Makler

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein Immobilienmakler vermittelt Immobilien wie Häuser, Wohnungen und sonstige Bauten.
  • Es gibt ca. 70.000 Immobilienmakler in Deutschland.
  • Mit der Vermittlung von Wohnimmobilien wird ca. 8,5 Milliarden Euro pro umgesetzt.
  • Eine Liste mit Immobilienvermittlern ermöglicht die direkte werbliche Kontaktaufnahme.
  • Hier können Sie eine Liste mit Immobilienmaklern zusammenstellen.

1. Was ist ein Immobilienmakler?

Ein Immobilienmakler vermittelt Immobilien wie Häuser, Wohnungen und sonstige Bauten an Privatpersonen und Firmenkunden.

Dabei kümmert sich der Immobilienmakler um die Immobilienvermietung oder den Immobilienverkauf.

Zu den Hauptaufgaben eines Immobilienmaklers zählen:

  • Begutachten, Bewerten und Inserieren der Immobilie
  • Suche nach und Auswahl von potenziellen Käufern beziehungsweise Mietern
  • Klärung von Fragen und Vermittlung zwischen alle Beteiligten
  • oftmals auch die Vermittlung von Finanzierungen und weiteren Dienstleistungen

2. Wie viele Immobilienmakler gibt es in Deutschland?

Laut dem statistischen Bundesamt gibt es in Deutschland ca. 70.000 (2017)¹ Immobilienmakler Unternehmen. Diese Zahl beinhaltet alle Immobilienmakler unabhängig vom Umsatz. Es sind also zahlreiche inaktive Makler enthalten.

Nach Schätzungen des IVD (Immobilienverband Deutschland) sind nur knapp 12.000 Immobilienmakler im Vollerwerb tätig. 

3. Wie groß ist das wirtschaftliche Potenzial?

Die ca. 70.000 Immobilienmakler in Deutschland setzen im Segment Wohnimmobilien ca. 8,49 Milliarden Euro pro Jahr um. Das entspricht einem Durchschnittsumsatz pro Makler von 120.000€.¹

Anzahl Immobilienmakler Deutschland

70.000

Umsatz Wohnimmobilien Deutschland

8,49 Mrd. €

Umsatz pro Immobilienmakler

ca. 120.000 €

4. Was verdient man als Immobilienmakler?

Kommt eine erfolgreiche Vermittlung eines Immobilienobjekts zustande, dann erhält der Immobilienmakler eine Provision (Courtage). 

Bei privaten Immobilienverkäufen liegt die Courtage je nach Bundesland und liegt zwischen 3% (Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen) und 7,14% (Brandenburg, Berlin) inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Bei der gewerblichen Immobilienvermittlung ist die Höhe der Provision Verhandlungssache zwischen Auftraggeber und Makler.

Der Durchschnittsumsatz und damit der Verdienst pro Immobilienmakler in Deutschland liegt bei etwa 120.000 Euro.

5. Wie wird man Immobilienmakler?

Um als Immobilienmakler zu arbeiten, braucht man in Deutschland eine behördliche Genehmigung. Dabei handelt es sich um die Erlaubnis nach §34c der Gewerbeordnung. Dies kann man beim örtlichen Gewerbeamt beantragen.

Zwar bieten die lokalen IHKs auch die Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann/-frau an. Diese ist jedoch nicht erforderlich, um als Immobilienmakler tätig zu sein.

6. Gibt es ein offizielles Immobilienmakler Verzeichnis?

Genau wie Versicherungsmakler und Finanzberater müssen sich Immobilienmakler im Vermittlerregister der IHK eintragen. Dabei handelt es sich um Immobilienmakler Datenbank, die eine Übersicht über alle Personen mit Maklerlizenz gibt. Ob eine Person eine Erlaubnis zur Vermittlung von Immobilien hat, kann im Einzelfall über die Maklersuche auf Vermittlerregister überprüft werden.

Für die Recherche von einzelnen Immobilienmaklern, bietet sich die Suche in einem Maklerverzeichnis beziehungsweise Branchenverzeichnis für deutsche Immobilienmakler an.

Sucht man eine Liste mit vielen Maklern, dann bietet sich der Kauf einer Liste an.

7. Immobilienmakler Liste für Marketing & Vertrieb

Die meisten Maklerfirmen im Immobilienbereich haben flache innerbetriebliche Hierarchien und wenige Mitarbeiter. Das erleichtert die Kommunikation über Marketingmaßnahmen. Auch die vertriebliche Ansprache profitiert von dieser Tatsache.

Projektentwickler, Immobilieninvestoren und weitere Immobilienfirmen nutzen Immobilienmakler Listen zum Ausbau des eigenen Kontaktnetzwerks. Dadurch gelangen Sie leichter an neue Immobilien und finden einfacher Käufer für Bestandsobjekte.

Bild zeigt eine möblierte Immobilie
8. Anwendungsbeispiel:

Immobilienmakler Deutschland Liste

Eine Wohnbaufirma sucht neue Investitionsobjekte, um diese zu projektieren. Nach einer kurzen Internet-Recherche wird klar, dass man Immobilienmakler Adressen kaufen kann. Die Liste wird bestellt. 

Ein deutschlandweites Print Mailing wird an über 23.000 Immobilienmakler Adressen versendet. Die Bekanntheit der Wohnbaufirma wird dadurch bei den Maklern gesteigert und neue Kontakte generiert.

Mit diesen Kontakten wird die regionale Marktkenntnis der Immobilienmakler breitflächig genutzt, um als erstes von attraktiven Immobilienobjekten zu erfahren.

Die Wohnbaufirma erlangt dadurch einen Wettbewerbsvorteil bei der Identifikation und Akquise von neuen Immobilien.

9. Liste mit deutschen Immobilienmaklern kaufen

Sie suchen eine Liste aller Immobilienmakler in Deutschland? Bei Listflix können Sie eine Liste mit Immobilienmakler Firmenadressen kaufen. Mit unserem Listenkonfigurator können Sie ganz einfach die gesuchte Maklerliste zusammenstellen.

Quellen und Weiterführendes

¹ Pressemitteilung Statistisches Bundesamt

10. Fragen & Antworten zu unseren Listen

Käufer der Immobilienmakler Adressen nutzen diese zur Steigerung Ihrer Ergebnisse im

  • Direktmarketing per Postmailing,
  • E-Mail Marketingkampagnen,
  • Telefonakquise,
  • Multichannel-Kampagnen.

Es sind ca. 23.000 Immobilienmakler Adressen verfügbar. Die genaue Zahl bekommen Sie von uns tagesaktuell auf Anfrage

Sie erhalten Ihre Liste mit Immobilienvermittlern innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung.

Ja. Gerne filtern wir Ihre Maklerliste für Sie nach Bundesland.

Unsere Listen liefern wir standardmäßig als Excel-Datei, damit Sie möglichst einfach mit gängigen Programmen wie Microsoft Excel, Open Office, IOS Numbers und weiteren Tabellenkalkulationsprogrammen weiterverarbeitet werden können.

Wir aktualisieren unseren Datenbestand täglich. Sobald es neue Veröffentlichungen gibt werden diese im System eingepflegt und in den Listen berücksichtigt.

Je nach Art der Firma sind die Firmenadresse, Telefonnummer, E-Mailadresse und der Ansprechpartner (Geschäftsführung, Prokurist, Inhaber) verfügbar. Zusatzinformationen wie Ausrichtung auf bestimmte Immobilienarten sind auch verfügbar.