Zeitungsverlage Deutschland Liste

Schneller Zeitungsverlage finden und kontaktieren

Es dauert nur 1 Minute.

Branchen-Briefing Zeitungsverlage :

Jahresumsatz

Firmen in Deutschland

Beschäftigte

Das Wichtigste in Kürze:

  • Zeitungsverlage sind zuständig für die Herstellung, Publikation und Vertrieb von Zeitungen.
  • In Deutschland existieren 1.626 Zeitungsverlage.
  • Zeitungen unterscheiden sich nach Vertriebsart, Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise.
  • Zeitungsverlage konnten 2019 einen Umsatz von ca. 10,7 Milliarden Euro erwirtschaften.
  • Hier können Sie Ihre Liste konfigurieren.
Maximilian Wieser
Maximilian Wieser
Branchenanalyst

1. Was machen Zeitungsverlage?

Zeitungsverlage produzieren und vermarkten Zeitungen in elektronsicher und gedruckter Form. Neben der Herstellung sind Zeitungsverlage auch für den Vertrieb zuständig. Dafür arbeiten Zeitungsverlage unter anderem mit Druckereien und Zeitungshändlern zusammen.

Zeitungsverlage sind ein Teil der Verlage und zählen zum produzierenden Gewerbe.

2. Wie viele Zeitungsverlage gibt es in Deutschland?

Anzahl Zeitungsverlage Deutschland

In Deutschland gibt es 1.626 Zeitungsverlage

Anzahl Zeitungsverlage nach Bundesland

Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Zeitungsverlage in Deutschland nach Bundesland.

BundeslandAnzahl
Baden-Württemberg209
Bayern272
Berlin113
Brandenburg29
Bremen12
Hamburg55
Hessen154
Mecklenburg-Vorpommern14
Niedersachsen190
Nordrhein-Westfalen327
Rheinland-Pfalz71
Saarland9
Sachsen57
Sachsen-Anhalt25
Schleswig-Holstein58
Thüringen31
Gesamt1.626

Die Daten stammen aus der Listflix-Datenbank.¹

Anzahl Zeitungsverlage nach Größenklassen

Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Zeitungsverlage in Deutschland nach Größenklassen.

GrößenklasseAnzahlProzent
Großunternehmen875,35
Kleingewerbe/Freiberuf18611,44
Kleinstunternehmen61838,01
Kleinunternehmen59536,59
Mittelstand1408,61
Gesamt1626 

Die Daten stammen aus der Listflix-Datenbank.¹

3. Welche Arten von Zeitungsverlagen gibt es?

Wie Buchverlage können auch Zeitungsverlage viele unterschiedliche Gattungen und Arten von Zeitungen produzieren. Zeitungen unterscheiden sich von anderen Printmedien durch eine aktuelle und umfassende Berichterstattung, die thematisch nicht eingegrenzt ist.

Zeitungen können nach Vertriebsart, Verbreitungsgebiet, und der Erscheinungsweise unterschieden werden:

Vertriebsart

Zeitungen können als Abonnement oder als Einzelverkauf (sogenannte Kaufzeitungen) angeboten werden.

Verbreitungsgebiet

Hier wird zwischen lokaler, regionaler und überregionaler Verbreitung unterschieden.

Erscheinungsweise

Zeitungen können täglich (Tageszeitungen), wöchentlich (Wochenzeitungen) oder speziell am Sonntag erscheinen (Sonntagszeitungen).²

4. Wie groß ist das wirtschaftliche Potenzial?

Zeitungsverlage als Zielgruppe

Laut statistischem Bundesamt konnten alle Zeitungsverlage im Jahr 2019 ca. 10,7 Milliarden Euro umsetzen. Im gleichen Zeitraum waren 70.599 Personen in der Branche tätig. Je Beschäftigtem ergibt sich ein Umsatz von ungefähr 151.560 Euro

Anzahl
Zeitungsverlage
Deutschland

Firmen

Umsatz
Zeitungsverlage
Deutschland

branchenweit pro Jahr

Jahresumsatz
pro Beschäftigtem in Deutschland

pro Jahr

5. Lohnt sich eine Zeitungsverlage Liste für Marketing & Vertrieb?

Die meisten Zeitungsverlage (74,6 Prozent) sind Klein- oder Kleinstunternehmen. Dies spricht für überwiegend einfache Betriebsstrukturen. Da die Entscheidungswege kürzer sind als bei großen Unternehmen, können Marketing- und Vertriebsmaßnahmen schneller realisiert werden.

Beispiele für Zielgruppen, die von einer Zeitungsverlage Liste profitieren könnten:

  • Forschung: Ein Marktforschungsunternehmen will aktuelle Wirtschaftstrends der Verlagsbranche erfassen und darstellen
  • Kooperation: Druckereien
  • Einkauf: Zeitungshändler

6. Anwendungsbeispiel

Zeitungsverlage Deutschland Liste

Ein Forschungsunternehmen produziert einen jährlichen Bericht zu den aktuellen Wirtschaftstrends in der Verlagsbranche. Dabei werden nicht nur objektive Kennzahlen, sondern auch die subjektiven Einschätzungen von Klein- und Kleinstunternehmen aus der Verlagsbranche erfasst und analysiert.

Nach dem Kauf einer Liste können Adressen direkt für Marketing– und Vertriebszwecke verwendet werden. Eine Liste macht zeitaufwendige Eigenrecherchen überflüssig. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

7. Zeitungsverlage Liste kaufen

Wenn auch Sie eine Liste mit Zeitungsverlagen kaufen möchten, dann können Sie jetzt in wenigen Sekunden Ihre Wunschliste mit Zeitungsverlagen zusammenstellen.

8. Fragen & Antworten zur Zeitungsverlage Liste

Käufer der Zeitungsverlage Adressen nutzen diese für

  • Direktmarketing per Postmailing,
  • E-Mail Marketingkampagnen,
  • Telefonakquise,
  • Multichannel-Kampagnen.

Sie erhalten Ihre Liste mit Zeitungsverlagen innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung.

Unsere Listen liefern wir standardmäßig als Excel-Datei, damit Sie möglichst einfach mit gängigen Programmen wie Microsoft Excel, Open Office, IOS Numbers und weiteren Tabellenkalkulationsprogrammen weiterverarbeitet werden können.

Wir aktualisieren unseren Datenbestand täglich. Sobald es neue Veröffentlichungen gibt werden diese im System eingepflegt und in den Listen berücksichtigt.

Je nach Art der Firma sind die Firmenadresse, Telefonnummer, E-Mailadresse und der Ansprechpartner (Geschäftsführung, Prokurist, Inhaber), Bilanzsumme, Umsatz, und Ergebnis verfügbar.

Quellen und Weiterführendes

¹ Listflix-Datenbank ² die-zeitungen ³ Statistisches Bundesamt – Fachserie 9 – Reihe 4.2