Adressmarketing

Adressmarketing Guide für Einsteiger und Fortgeschrittene

Michael Wechsler
Michael Wechsler
Listenexperte und Gründer von Listflix

Das Wichtigste in Kürze:

  • Beim Adressmarketing werden Marketingmaßnahmen mithilfe von Adressen durchgeführt, um neue Kunden zu finden und Bestandskunden zu halten.
  • Adressmarketingmaßnahmen können Sie postalisch oder auch per E-Mail durchführen.
  • Die richtigen Adressen kann man entweder per Hand recherchieren oder günstig bei spezialisierten Anbietern kaufen.
  • Bei Listflix können Sie die richtigen Adressen für Ihr Adressmarketing kaufen.

1. Was ist Adressmarketing?

Beim Adressmarketing werden Marketingmaßnahmen mithilfe von Adressen durchgeführt.

Ziel des Adressmarketings ist es neue Kunden zu gewinnen oder Bestandskunden zu halten beziehungsweise zu reaktivieren (also zum Wiederkauf zu bewegen).

Die Adressen spielen beim Adressmarketing eine zentrale Rolle, da nur mit den Adressen der Kontakt zur Zielgruppe hergestellt werden kann.

Es gibt sowohl B2C-Adressmarketing (Business to Consumer = Endkunden-Adressmarketing) als auch B2B-Adressmarketing (Business to Business = Firmen-Adressmarketing).

2. Welche Arten von Adressen sind geeignet?

Adressmarketingmaßnahmen können Sie postalisch oder auch per E-Mail durchführen. 

Postalisches Adressmarketing

Wenn Sie sich für Adressmarketing per Print-Mailing entscheiden, benötigen Sie die postalische Adresse des Empfängers. Dazugehört der Name beziehungsweise Firmenname des Empfängers, idealerweise ein Ansprechpartner, die Straße und Hausnummer, sowie die Postleitzahl, die Stadt und gegebenenfalls das Land.

E-Mail Adressmarketing

Beim Adressmarketing per E-Mail brauchen Sie die E-Mailadresse des Empfängers und idealerweise einen Ansprechpartner, um dem Inhalt der E-Mail eine persönliche Note zu verleihen.

Hinweis: Adressmarketing unterliegt den Regelungen und Gesetzen der DSGVO und dem UWG. Prüfen Sie also besser vorab, was erlaubt und was nicht erlaubt ist.

3. Welche Vor- und Nachteile hat das Adressmarketing?

Vorteile
Nachteile

4. Woher bekomme ich die passenden Adressen?

Die richtigen Adressen für Adressmarketing können Sie aus den eigenen Bestandskunden generieren. Voraussetzung ist eine gepflegte Adressdatenbank in einem Kundendatensystem beziehungsweise CRM-System.

Möchten Sie über den bestehenden Kundenstamm hinaus neue Kunden per Adressmarketing erreichen, dann brauchen Sie eine externe Quelle für neue Adressen. 

Grundsätzlich ist es möglich selbst Adressen beispielsweise in einem Firmenverzeichnis zu recherchieren. Dafür müssen Sie aber viel Zeit und entsprechende personelle Ressourcen mitbringen. 

Einfacher und vor allem schneller bekommen Sie neue Adressen für Ihre Adressmarketing-Kampagne in dem Sie Adressen kaufen.

5. Ist der Kauf von Adressen überhaupt erlaubt?

Der Kauf von Firmenadressen ist erlaubt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Adressverkäufer öffentlich verfügbare Daten erhoben hat. 

Listflix bietet ausschließlich Firmendaten aus öffentlich verfügbaren Quellen.

6. Wo kann ich Adressen kaufen?

Sie können Adressen ganz einfach bei Listflix kaufen.Nutzen Sie doch einfach unseren Listenkonfigurator und stellen Sie in 1 Minute Ihre Wunschliste zusammen.

Jetzt Firmenliste konfigurieren

Datamego Form

tägliche Datenbank-aktualisierungen

Auswahl aus mehr als 4,5 Millionen Unternehmen

Firmenliste innerhalb von 24h verfügbar

Kostenlose Expertenberatung